Besuche vor Ort

Ganz gleich, ob Sie im Lesesaal arbeiten möchten, persönliche Beratung bei der Literaturrecherche benötigen, unsere Ausstellung besuchen oder ein Seminar mit Sonderbeständen abhalten wollen – wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Staatsbibliothek Bamberg!

Öffnungszeiten

Mit dieser Wegbeschreibung finden Sie zu uns.
Montag bis Freitag9:00 bis 17:00 Uhr
Samstag9:00 bis 12:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass die Bibliothek im August samstags nicht geöffnet ist.
Im Jahr 2024 bleibt die Bibliothek an folgenden Tagen geschlossen:
1. Januar 2024Neujahr
6. Januar 2024Heilige Drei Könige (Epiphanias)
13. Februar 2024
ab 12:00 Uhr
Faschingsdienstag
29. März bis 1. April 2024Ostern
1. Mai 2024Tag der Arbeit
9. Mai 2024Christi Himmelfahrt
20. Mai 2024Pfingstmontag
30. Mai 2024Fronleichnam
15. August 2024Mariä Himmelfahrt
3. Oktober 2024Tag der Deutschen Einheit
1.  und 2. November 2024Allerheiligen
21. Dezember 2024 bis 6. Januar 2025Weihnachten, Neujahr, Heilige Drei Könige (Epiphanias)

Zur Orientierung

Barrierefreiheit
In BibIiotheksnähe sind folgende Sonderparkplätze für Menschen mit Behinderung ausgewiesen: Domplatz 1/2 (gegenüber dem Diözesanmuseum Bamberg) und Domstraße auf der Rückseite des Doms (beschränkt auf 3 Stunden). Der Eingang der Bibliothek ist über eine Rampe mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen stufenlos zu erreichen. Allerdings können sowohl der kopfsteingepflasterte ansteigende Domplatz als auch die teils sehr steile Rampe Probleme verursachen. Wir helfen Ihnen gern, bitte rufen Sie uns im Bedarfsfall unter der Telefonnummer 0951 95503-106 an. Alle öffentlich zugänglichen Räume sind barrierefrei.

Schließfächer
Jacken, Rucksäcke, Laptoptaschen, Getränke usw. verstauen Sie bitte vor Ihrem Besuch in einem der Schließfächer in der Eingangshalle. Sie benötigen dafür eine 2-Euro-Münze (Pfand). Mitgebrachte Bücher, Laptops oder Schreibmaterial können Sie selbstverständlich mit in den Lesesaal nehmen.

Toiletten
Die Toiletten in der Staatsbibliothek Bamberg sind nicht behindertengerecht. Die nächstgelegene barrierefreie Toilette befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft im Eingangsbereich zur Staatsgalerie und den Prunkräumen in der Neuen Residenz.

Lesesaal
Im Lesesaal finden Sie 24 Arbeitsplätze, eine Freihandbibliothek mit rund 10 000 Bänden (darunter etwa 2 000 Publikationen zu Bamberg), aktuelle Zeitschriftenhefte und neu erworbene Literatur, drei Computer mit Internetzugang, kostenfreies WLAN sowie einen Scanner für Mikroformen und einen Buchscanner.
Hier erhalten Sie auch alle Medien, die Sie zur Ausleihe nach Hause bestellt haben. Wir stellen Bibliotheksausweise aus, unterstützen Sie gern bei der Literaturrecherche und beraten Sie individuell bei allen Fragen rund um die Nutzung der Staatsbibliothek Bamberg.

Ausstellungsräume
Im Sterngewölbe und im daran anschließenden Scagliolasaal zeigen wir regelmäßig Ausstellungen. Die Ausstellungsräume sind barrierefrei.

Seminarraum
Der Zugang zum Seminarraum im 2. Obergeschoss ist nicht barrierefrei. Es gibt einen Aufzug, der für maximal vier Personen zugelassen ist.

Rosengarten
Der Rosengarten der Neuen Residenz lädt mit seinen Bänken zu einer Pause, das dortige Cafe in den Sommermonaten zu einer Stärkung ein.

Beratung

Sie brauchen Expertenrat bei der Literatursuche? Sie wünschen sich Unterstützung bei der Katalog- und Datenbankrecherche? Sie haben eine Frage zum Service der Staatsbibliothek Bamberg?

Wir helfen Ihnen gern individuell oder in kleinen Gruppen. Kommen Sie mit Ihrem Anliegen während unserer Öffnungszeiten zu uns, rufen Sie uns unter 0951 95503-101 an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Fachgruppen

AEnzyklopädien
BBiographien
CPhilosophie
DTheologie
ESprache und Literatur
FKunst, Musik, Theater, Kultur
GRecht, Staat, Gesellschaft, Wirtschaft
KGeschichte und Volkskunde
LGeographie
MBayern, Franken, Bamberg
NBibliothekswissenschaft

Im Lesesaal

Die historischen Räumlichkeiten des Lesesaals dienten den Bamberger Fürstbischöfen im 18. Jahrhundert als Audienz- bzw. Sommersaal und später als Hofkapelle. Auch heute bietet Ihnen unser Lesesaal eine ruhige Atmosphäre für konzentriertes Lesen, Arbeiten und Lernen mit Blick in den idyllischen Rosengarten und mit moderner technischer Ausstattung. 24 Arbeitsplätze, drei Bibliothekscomputer sowie ein Buchscanner stehen zur Verfügung.

Sie haben unmittelbar Zugriff auf eine Freihandbibliothek mit rund 10 000 Bänden (allgemeine Nachschlagewerke, Grundlagenliteratur), die systematisch nach Fachgruppen geordnet sind und die Sie ohne weitere Formalitäten konsultieren können. Eine Besonderheit ist dabei der etwa 2 000 Publikationen umfassende Bestand der Fachgruppe M (Bayern, Franken, Bamberg), der einschlägige Werke mit regionalem Bezug für Sie bereithält. Die im Lesesaal aufgestellten Werke sind in einem Repertorium aufgelistet und natürlich auch im Bamberger Katalog verzeichnet.

Im Lesesaal liegen außerdem die aktuellsten Hefte ausgewählter Zeitschriften zur Einsicht aus, ferner eine wöchentlich wechselnde Auswahl neu erworbener Literatur.

Internetzugang

Drei Bibliothekscomputer mit Internetzugang, Anschlussmöglichkeiten für Laptops sowie WLAN-Zugang stehen im Lesesaal zur Verfügung. Bei Fragen ist Ihnen die Lesesaalaufsicht gern behilflich.

Mit unseren Computern oder mit Ihrem eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone ins Netz – so funktioniert es:

Bibliothekscomputer

An den Bibliothekscomputern können Sie Literatur- und Internetrecherchen durchführen sowie die Online-Angebote der Bibliothek nutzen. Registrierte Bibliotheksbenutzerinnen und Bibliotheksbenutzer melden sich mit ihrer Bibliotheksnummer, Studierende und sonstige Mitglieder der Universität Bamberg mit ihrer BA-Nummer an.

eduroam

Studierende und sonstige Mitglieder der Universität Bamberg sowie auswärtige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einer anderen am Roaming beteiligten Hochschule oder Forschungseinrichtung angehören, können über eduroam WLAN-Zugänge zum Internet nutzen. Mitglieder der Universität Bamberg benutzen Ihre BA-Nummer, auswärtige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Zugangsdaten ihrer Heimateinrichtung. Der IT-Service der Universität Bamberg informiert ausführlich über VPN.

BayernWLAN

Innerhalb der Staatsbibliothek Bamberg steht der Zugang zum BayernWLAN kostenfrei zur Verfügung.

Studienaufenthalt

Wenn Sie einen einmaligen Arbeitsaufenthalt bei uns planen und sich damit das Ausstellen eines Bibliotheksausweises erübrigt oder wenn wir Ihnen keinen Bibliotheksausweis ausstellen können, da Sie keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, können Sie dennoch mit unseren Beständen im Lesesaal arbeiten. In bestimmten Fällen steht für Ihren Forschungsaufenthalt auf vorherige Anfrage auch unser Seminarraum zur Verfügung.

Ablauf

Ein Arbeitsaufenthalt bedarf der schriftlichen Anmeldung. Richten Sie eine entsprechende Anfrage bitte spätestens eine Woche vor Ihrer Ankunft per E-Mail an uns.

Im Idealfall haben Sie die gewünschte Literatur selbst von zu Hause aus im Bamberger Katalog oder unseren Handschriftenkatalogen recherchiert und teilen uns die bibliographischen Angaben sowie die Signaturen vorab mit. Sollten bestimmte Titel, die Sie benötigen, nicht über unsere Online-Angebote zu ermitteln sein, so recherchieren wir gern auf Grundlage Ihrer Angaben.

Bitte beachten Sie: Die bestellten Medien können ausschließlich im Lesesaal benutzt werden. Eine Ausleihe außer Haus ist nicht möglich.

Möchten Sie im Zuge Ihres Aufenthalts Handschriften, Inkunabeln, alte Drucke oder Graphiken benutzen, so benötigen wir neben der schriftlichen Anmeldung außerdem den Nachweis eines wissenschaftlichen Interesses. Die Einsichtnahme in derartige Sonderbestände bedarf der Genehmigung durch die Direktion. Vor einer Benutzung besprechen wir mit Ihnen den Zweck und Hintergrund Ihres Benutzungswunschs.

Bei Ihrer Ankunft in der Staatsbibliothek Bamberg wenden Sie sich bitte direkt an die Lesesaalaufsicht.

Nutzungsordnung

Die Benutzung der Staatsbibliothek Bamberg richtet sich nach der Allgemeinen Benützungsordnung (ABOB) der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken in der Fassung vom 18. August 1993 (GVBI S. 635).

Weiter gelten die Nutzungsrichtlinien für Informationsverarbeitungssysteme der Otto-Friedrich-Universität.

Stärken in der Pause

In geringer Entfernung von der Staatsbibliothek Bamberg finden Sie im Rosengarten der Neuen Residenz und am Fuße des Dombergs zahlreiche Cafés, Restaurants sowie Bäckereien und Metzgereien mit Stehimbiss.

Top