Anmelden und Ausleihen

Ohne formelle Anmeldung können Sie im Bamberger Katalog recherchieren. Auch das Arbeiten in unserem Lesesaal, das Nutzen der dort aufgestellten Bücher und Zeitschriften sowie das telefonische Bestellen von Büchern in den Lesesaal sind ohne Formalitäten möglich.

Anmelden

Kostenlos
Personalausweis oder Reisepass mitbringen
Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Deutschland
Schüler sind ab der 10. Klasse zugelassen

Bibliotheksausweis

Einen kostenlosen Bibliotheksausweis oder eine Chipkarte der Universität Bamberg brauchen Sie, um Bücher und andere Medien selbstständig bestellen und ausleihen sowie um die Bibliothekscomputer im Lesesaal und in der Ausleihe nutzen zu können.

Ihr Bibliotheksausweis wird Ihnen an der Ausleihe ausgestellt.

Zulassung

Bitte legen Sie uns zur Anmeldung einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass mit aktueller Meldebestätigung Ihrer Gemeinde vor.

Mit der Freischaltung Ihres Bibliotheksausweises erkennen Sie die Allgemeine Benützungsordnung (ABOB) an. Gebühren bzw. Entgelte entstehen nur bei Mahnungen und Verlustfällen sowie Sonderleistungen, z. B. Reproduktionen.

Der Bibliotheksausweis berechtigt Sie gleichzeitig zur Nutzung der Universitätsbibliothek Bamberg sowie der Bibliothek des Metropolitankapitels, mit denen die Staatsbibliothek Bamberg einen Ausleihverbund bildet. Die Bestände der drei Bibliotheken sind im gemeinsamen  Bamberger Katalog nachgewiesen. Die ausleihbaren Bestände der drei Bibliotheken können Sie in der Regel an eine beliebige Ausgabestelle bestellen.

Für Studenten und Mitarbeiter der Universität Bamberg

Ihre Chipkarte (Studierendenausweis oder ServiceCard) der Universität Bamberg dient gleichzeitig als Bibliotheksausweis für die Staatsbibliothek Bamberg. Es ist kein weiterer Bibliotheksausweis nötig.

Für Personen ohne festen Wohnsitz in Deutschland

Volljährige Personen ohne festen Wohnsitz in Deutschland (z. B. Wissenschaftler während eines Forschungsaufenthaltes) können Bücher in den Lesesaal ausleihen. Die Staatsbibliothek Bamberg unterstützt Studienaufenthalte auf vielfältige Weise. Bitte informieren Sie uns frühzeitig per E-Mail über Ihren Besuch sowie Ihr Anliegen.

Für Schüler

Schüler werden ab der 10. Klasse zugelassen. Für die Anmeldung wird zusätzlich ein gültiger Schülerausweis oder eine gültige Schulbestätigung benötigt.

Bibliotheksausweis verloren?

Um Missbrauch zu vermeiden, sagen Sie uns bitte umgehend Bescheid, falls Sie Ihren Bibliotheksausweis verlieren. Sie können sich in der Bibliothek einen Ersatzausweis ausstellen lassen. Studierende und Angehörige der Universität Bamberg wenden sich für eine neue Chipkarte bitte an die Studierendenkanzlei.

Ihr Konto zeigt

ausgeliehene Medien und Rückgabefristen
per Fernleihe bestellte Bücher und Kopien
Bestellungen und Vormerkungen

Sie können selbst

Leihfristen verlängern
Vormerkungen verwalten
Ihre Adresse und Ihr Kennwort ändern

Anleitung der Universitätsbibliothek Bamberg

Bibliothekskonto

Um Ihr Bibliothekskonto einzusehen, melden Sie sich im Bamberger Katalog mit Ihrer Bibliotheksnummer (auf der Rückseite Ihres Bibliotheksausweises, beginnend mit 013... ) und Ihrem Kennwort an. Bei Neuanmeldungen wird zunächst Ihr Geburtsdatum vierstellig (Tag und Monat) ohne Punkt als Kennwort eingestellt. Beispiel: Geburtstag ist der vierte Mai, das Kennwort lautet 0405.

Kennwort ändern

Bitte ändern Sie das voreingestellte Kennwort möglichst bald im Bamberger Katalog. Dazu melden Sie sich zunächst mit Ihrer Bibliotheksnummer und dem voreingestellten Kennwort an. Klicken Sie nach dem Anmelden auf Meine Daten – Persönliche Daten. Das neue Kennwort darf vier- bis zwölfstellig sein. Sonderzeichen sind möglich. Groß- und Kleinschreibung ist zu beachten.

Adress- und Namensänderungen

Bitte teilen Sie uns Adress- und Namensänderungen unbedingt mit. Adressänderungen können Sie auch selbst in Ihrem Bibliothekskonto durchführen. Bitte geben Sie bei längerer Abwesenheit eine Korrespondenzadresse an, gerne eine E-Mail-Adresse, damit wir Sie für Mitteilungen und Rückforderungen erreichen können.

Außenmagazin

Das Außenmagazin wird einmal pro Woche angefahren. Berücksichtigt werden jeweils Bestellungen bis Mittwoch, 08:00 Uhr folgender Signaturengruppen:

22/Z (nicht aber 22/Z.f. und Z.q.)
22/Eph.art. – 22/Eph.theol.
22/30. – 22/39.
22/Nc.q.30. – 22/Nc.q.39.
22/AGB
22/Com.
22/Lyc.

Bestellen und Ausleihen

Die Staatsbibliothek Bamberg ist eine Magazinbibliothek, das heißt die Bestände sind für Sie größtenteils nicht frei zugänglich. Unmittelbar nutzen können Sie die rund 10 000 im Lesesaal aufgestellten Bände. Alle übrigen Medien müssen Sie dagegen über den Bamberger Katalog bestellen. Dazu benötigen Sie einen Bibliotheksausweis.

Die bestellten Medien liegen im Regelfall innerhalb von einer Stunde in der Ausleihe bzw. im Lesesaal bereit. Ausnahme: Die Bereitstellung von Büchern, die in unserem Außenmagazin untergebracht sind, kann – entgegen der anderslautenden Bestellbestätigung im Bamberger Katalog – bis zu einer Woche dauern.

Sie können auch die ausleihbaren Bestände von Universitätsbibliothek und Metropolitankapitel in die Staatsbibliothek Bamberg bestellen und hier entleihen. Die Bereitstellung dauert ein bis zwei Arbeitstage.

Sollten Sie Medien benötigen, die in Bamberg nicht vorhanden sind, können Sie diese aus auswärtigen Bibliotheken über die Fernleihe bestellen. Dieser Service ist in der Regel kostenfrei.

An der von Ihnen ausgewählten Ausgabestelle liegen bestellte Medien sieben Öffnungstage zur Abholung bereit. Die Ausleihe erfolgt gegen Vorlage des Bibliotheksausweises. Gern händigen wir Ihnen auf Nachfrage eine Ausleihquittung aus, die die Leihfristen auflistet.

Ausleihen

Medien der Staatsbibliothek liegen etwa eine Stunde nach Bestellung an der Ausleihe bereit
Ausnahme: Bereitstellung aus dem Außenmagazin dauern bis zu einer Woche
Leihfrist in der Regel 24 Öffnungstage, bei Zeitschriften 6 Öffnungstage
Zwei Verlängerungen möglich (wenn nicht vorgemerkt)
Kostenpflichtige Mahnung bei Leihfristüberschreitung
Kostenlose Vormerkung

Lesesaaleinschränkung

Einen Teil unseres Bestandes geben wir – beispielsweise wegen seiner Seltenheit, Empfindlichkeit oder seines Wertes – nicht außer Haus. Derartige Bestände können Sie in unseren Lesesaal bestellen und dort nutzen. Die Leihfristen und Verlängerungsoptionen entsprechen den regulären Leihfristen.

Leihfristen

Die Leihfrist beträgt in der Regel 24 Öffnungstage, bei Zeitschriften sechs Öffnungstage. Bitte beachten Sie die auf der Ausleihquittung vermerkten Leihfristen. Die Ausleihquittung händigen wir Ihnen auf Nachfrage im Zuge der Buchausleihe gern aus. Außerdem sind die sämtliche Leihfristen im Bamberger Katalog unter Meine Daten – Konto vermerkt.

Leihfristen verlängern

Sofern das entsprechende Buch nicht anderweitig vorgemerkt ist, sind bis zu zwei Verlängerungen möglich. Diese können Sie über Ihr Konto im Bamberger Katalog selbst vornehmen. Gerne können Sie uns deswegen auch anrufen unter 0951 95503-101. Eine Verlängerung ist frühestens sechs Tage vor Ablauf der Leihfrist möglich.

Medien zurückgeben

Sie können entliehenen Medien während der Öffnungszeiten in der Staatsbibliothek Bamberg oder in jeder beliebigen Teilbibliothek der Universität Bamberg zurückgeben. Eine Vorlage des Bibliotheksausweises ist dafür nicht notwendig.

Medien vormerken

Entliehene Medien können Sie über den Bamberger Katalog kostenfrei vormerken. Sobald ein für Sie vorgemerktes Medium zurückgegeben wurde, wird es automatisch für Sie zur Abholung bereitgelegt. Haben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse angegeben, so informieren wir Sie per E-Mail.

Beschädigung und Verlust

Mit der Zulassung zur Ausleihe verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Allgemeinen Benützungsordnung (ABOB), insbesondere dazu, mit den Büchern sorgfältig umzugehen, darin nichts anzustreichen und keine Randbemerkungen einzutragen.

Bitte prüfen Sie jedes Buch beim Ausleihen auf eventuell vorhandene Schäden und nennen Sie uns diese. Nur so können Sie verhindern, dass Sie bei Rückgabe des Werkes für einen nicht von Ihnen verursachten Schaden aufkommen müssen.

Sollten Sie doch einmal ein Buch beschädigt oder verloren haben, müssen Sie die Kosten der Reparatur übernehmen bzw. es ersetzen. Bitte setzen Sie sich in diesen Fällen sofort mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Gebühren

Die Benutzung der Staatsbibliothek Bamberg ist – von Sonderleistungen abgesehen – gebührenfrei. Bei Nichtbeachtung der Allgemeinen Benützungsordnung (ABOB), insbesondere bei nicht fristgerechter Buchrückgabe, können jedoch Gebühren erhoben werden.

Mahnungen

Wenn Leihfristen überschritten werden, hat die Bibliothek das Recht und die Pflicht, kostenpflichtig zur Rückgabe aufzufordern. Mahngebühren sind eine Entschädigung für den durch Mahnschreiben entstehenden Verwaltungsaufwand.

Folgende Gebühren sind festgesetzt:

  • 1. Aufforderung zur Rückgabe: 7,50 €
  • 2. Aufforderung zur Rückgabe: 10,00 € (zusätzlich zur Gebühr für die 1. Aufforderung)
  • 3. Aufforderung zur Rückgabe: 20,00 € (zzgl. Porto, zusätzlich zu den Gebühren für die 1. und 2. Aufforderung)
  • Leistungsbescheid: 30,00 € (zzgl. Porto, zusätzlich zu den Gebühren für die 1. bis 3. Aufforderung)

Bitte beachten Sie: Wenn Sie kostenpflichtig gemahnt wurden, können Sie erst dann weitere Bücher ausleihen, bestellen, vormerken oder Leihfristen verlängern, wenn Sie die ausstehenden Titel zurückgegeben und die Mahngebühren bezahlt haben.

Sie können Mahnungen der Staatsbibliothek Bamberg in bar an der Ausleihe bzw. im Lesesaal bezahlen oder überweisen. Bitte geben Sie bei einer Überweisung das Buchungskennzeichen, Ihren Namen und Ihre Bibliotheksnummer an. Wählen Sie eine der folgenden Kontoverbindungen aus. Zahlungsempfänger ist die Staatsoberkasse Bayern in Landshut.

  • Bayerische Landesbank München - IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15 - BIC: BYLADEMMXXX
  • HypoVereinsbank Landshut - IBAN: DE65 7432 0073 0000 8011 19 - BIC: HYVEDEMM433
  • Bundesbank, Filiale Regensburg - IBAN: DE04 7500 0000 0074 3015 15 - BIC: MARKDEF1750

Es dauert üblicherweise einige Tage, bis uns die Staatsoberkasse über Zahlungseingänge in Kenntnis setzt. Gegen Vorlage eines Zahlungsnachweises (z. B. Kontoauszug) schalten wir Ihr Bibliothekskonto auch schon vorher wieder frei.

Fernleihe

Literatur, die in Bamberg nicht vorhanden ist, kann von auswärts im Rahmen des Leihverkehrs der deutschen Bibliotheken mittels Fernleihe bestellt werden. Dafür benötigen Sie einen für die Staatsbibliothek Bamberg gültigen Bibliotheksausweis. Die Lieferzeiten sind sehr unterschiedlich, Sie sollten jedoch mindestens zwei Wochen einplanen.

Wenn Sie bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse angegeben haben, informieren wir Sie über eingetroffene Fernleihen per E-Mail. Leihfristen und Verlängerungsoptionen legen die gebenden Bibliotheken fest.

Ein Online-Tutorial der Universitätsbibliothek Bamberg erklärt anschaulich und Schritt für Schritt, wie Sie in Bamberg nicht vorhandene Bücher oder Zeitschriftenaufsätze aus anderen Bibliotheken per Fernleihe bestellen können.

Kosten

Bücher können Sie innerhalb Deutschlands kostenlos bestellen, für Aufsatzkopien werden in der Regel Gebühren in Höhe von 1,50 € erhoben. Falls im Bestellformular nicht anders angegeben, erklären Sie sich mit dem Abschicken einer Fernleihbestellung einverstanden, Kosten bis zu einer Höhe von 10,00 € ohne Rückfrage zu übernehmen.

Bei Bestellungen, die nur über den internationalen Leihverkehr im Ausland zu erfüllen sind, können höhere Kosten auf Sie zukommen. Vor der Weiterleitung einer Bestellung erfolgt daher immer eine Rückfrage.

Bestellverfahren

Zum Bestellen melden Sie sich mit Bibliotheksnummer und Kennwort im Bamberger Katalog an. Wenn Sie dort keine oder nicht den gewünschten Treffer erhalten, können Sie über Weitersuchen (Fernleihmöglichkeit) Ihre Recherche auf den Bayerischen Verbundkatalog ausweiten.

Haben Sie das passende Buch oder die passende Zeitschrift gefunden, prüfen Sie über Das möchte ich haben die Verfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern und klicken Sie anschließend auf Fernleihe durchführen.

Auf dem folgenden Bildschirm können Sie auswählen, wo Sie das Buch abholen möchten. Weiter besteht die Möglichkeit anzugeben, bis zu welchem Datum Sie das Buch spätestens benötigen bzw. welche Auflage eines Werks gewünscht wird. Mit dem Button Fernleihbestellung abschicken senden Sie Ihre Bestellung verbindlich ab.

Sollten Sie auf diesem Weg nicht das Gewünschte gefunden haben, können Sie eine Fernleihdirektbestellung aufgeben. Klicken Sie im Bamberger Katalog auf Nichts gefunden?/Anfrage und wählen Sie Fernleih-Bestellung aus. Tragen Sie in das Formular alle erforderlichen Angaben zum gewünschten Titel ein.

Alternativ können Sie auch aus dem Verbundportal Gateway Bayern heraus Ihre Fernleihbestellung aufgeben. Weitere Informationen zur Fernleihe finden Sie unter dem Angebot der Universitätsbibliothek Bamberg.

Top