Overall View in EnglishPrécis en français
Suche in diesen Seiten:

Rückschau

03.04.2017 – 30.06.2017

 

buecher gar hübsch gemolt. Deutsche Buchmalerei des 15. und frühen 16. Jahrhunderts

 

Die Staatsbibliothek Bamberg zeigte einen repräsentativen Querschnitt aus ihrem Bestand an illuminierten Büchern des 15. und frühen 16. Jahrhunderts. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde so Einblick in diesen bisher weitgehend unbekannten Teil der Handschriftensammlung gewährt, der derzeit in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt erschlossen wird.

25.04.2016 – 30.07.2016

 

Gehobene Schätze Illuminierte Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts

 

Die Staatsbibliothek Bamberg zeigte Hauptwerke der Buchmalerei aus gotischer Zeit. Anlass war das Erscheinen des kunsthistorischen Bestandskataloges ihrer illuminierten Handschriften aus dem 13. und 14. Jahrhundert.


Zeitungsbericht:

Betörend schönes Kirchenrecht
(Rudolf Görtler, Fränkischer Tag, Bamberg, 23./24.04.2016, Seite 35)

26.06.2015 – 02.10.2015

 

Handschriften aus Bibliothek und Skriptorium des Klosters Michaelsberg

 

Ausstellungen an fünf Standorten in Bamberg würdigten die Gründung des Klosters Michaelsberg vor einem Jahrtausend. Die Staatsbibliothek Bamberg in der Neuen Residenz am Domplatz beteiligte sich mit einer Präsentation zur Bibliothek und zum Skriptorium des Klosters.


Zeitungsbericht:

Mit Feder, Gold und Farbe
(Marion Krüger-Hundrup, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 20./21.06.2015, Seite 2)

24.01.2014 – 18.05.2014

 

Johann Lukas Schönlein. Arzt und Mäzen

 

Die Staatsbibliothek Bamberg würdigte ihren großen Mäzen Johann Lukas Schönlein in einer Kabinettausstellung. Ausgewählte Exponate erinnerten an Person, Leben und Wirken Schönleins. Seine reichen, zum Teil spektakulären Buchgeschenke finden dabei besondere Beachtung.


Zeitungsberichte:

Der Medicus
(Michael Schulbert, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 18./19.01.2014, Seite 1)
Gesunder Freigeist
(Marion Krüger-Hundrup, Welt am Sonntag, Bayern, 02.02.2014)

29.07.2013 – 31.10.2013

 

Richard Wagner zum 200. Geburtstag. Dichtungen, Kompositionen, Schriften  

 

Die Kabinettausstellung zum Gedenken an Richard Wagner (1813–1883) reihte sich hochkarätig ein in die internationalen Würdigungen im Jubiläumsjahr 2013. Eine Auslese von selten oder bisher noch nie gezeigten Autographen, von historischen Aufführungsmaterialien, zeitgenössischen Drucken und Bildern ließ seine wesentlichen Werke Revue passieren. Einbezogen waren autobiographische Aufzeichnungen und eigenhändige Briefe.

29.04.2013 – 13.07.2013

 

Jean Paul zum 250. Geburtstag. Autographen, bibliophile Drucke, Illustrationen  

 

Die Kabinettausstellung präsentierte das Werk Jean Pauls in Erstausgaben, bibliophilen Drucken und herausragenden Illustrationen.  

 

Im Zentrum der Ausstellung standen Briefe und Billets, die Jean Paul an den in Bayreuth ansässigen jüdischen Handelsherrn und Bankier Emanuel Osmund (1766–1842) richtete, seinen wichtigsten Brief- und engsten Seelenfreund (eine virtuelle Präsentation ist hier zu finden).

  

Zeitungsbericht:

Jean Paul schillert 
(Rudolf Görtler, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 04./05.05.2013, Seite 1)

09.10.2012 – 21.12.2012

 

Zeugen eines Massenmords. Die Hexenprozessakten der Staatsbibliothek Bamberg  

 

Die Ausstellung zeigte eine Auswahl aus den Hexenprozessakten, aber auch andere Objekte zur Geschichte der Bamberger Hexenprozesse und Beispiele für historisch fundierte Forschungsarbeiten vom 19. bis ins 21. Jahrhundert.

  

Zeitungsbericht:

„Informativ und erschreckend“ 
(Marion Krüger-Hundrup, Fränkischer Tag, Bamberg, 6.12.2012, Seite 12)

14.05.2012 – 11.08.2012

 

Schatz für die Ewigkeit. Buchstiftungen Kaiser Heinrichs II. für seinen Dom  

 

Buchkunstwerke von Weltrang zeigte die Staatsbibliothek Bamberg in ihrer Ausstellung „Schatz für die Ewigkeit“.

 

Die hochkarätige Ausstellung versammelte eine Auslese biblischer und liturgischer Handschriften aus dem ersten Viertel des 11. Jahrhunderts, die vormals im Bamberger Domschatz und in der Dombibliothek verwahrt wurden. Sie waren Teil der Schenkungen, die Heinrich II. (gest. 1024) dem von ihm gegründeten Bamberger Bistum zugewandt hatte. Mit ihnen verfügt Bamberg über die einzige am Ursprungsort erhaltene kaiserliche Handschriftensammlung des Hochmittelalters.

 

 

Die Ausstellung machte das facettenreiche Spektrum der Buchkunst der ersten Jahrtausendwende beispielhaft anschaulich. Der Bildschmuck schließt biblische Szenen ebenso ein wie Darstellungen des Herrschers, die diesem ein ehrendes Gedenken und ein immerwährendes Gebet für das Seelenheil sichern sollten.

 

Zeitungsbericht:

Des Kaisers schönste Bücher 
(Rudolf Görtler, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 19./20.05.2012, Seite 1)

19.03.2012 – 28.04.2012

 

A. H. Kettmann – 100 Jahre. Druckgrafik, Zeichnungen, Malerei

 

Alfred Heinz Kettmann (17. März 1912 – 28. Dezember 2010), einer der renommiertesten künstlerischen Grafiker der Region, vertraute im Jahr 2009 der Staatsbibliothek Bamberg seinen umfangreichen künstlerischen Nachlass an.

 

Die Rückschau führte von den 1930er Jahren bis ins 21. Jahrhundert. Das reiche und vielgestaltige Werk A. H. Kettmanns umspannt Linol- und Holzschnitte, Radierungen, Metall- und Materialdrucke, Zeichnungen in Tusche und Wachskreide, Aquarelle sowie Öl- und Acrylgemälde. Als Auftragsarbeiten gestaltete er Bücher, Werbebroschüren, Plakate, Urkunden, Exlibris, Wappen, Siegel und Signets.

 

Zeitungsbericht:

Kunst nicht erklären, erschauen!
(Rudolf Görtler, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 24./25.03.2012, Seite 1)

26.11.2011 - 03.03.2012

 

Sprache unterwegs. Verständigung auf Reisen 1500–1800

 

Im Rahmen der Tagung „Sprachliche Aspekte des Reisens in Mittelalter und Früher Neuzeit“ wurde am 25. November 2011 in der Staatsbibliothek Bamberg eine Ausstellung eröffnet, die in Lehrveranstaltungen der Professur für Deutsche Sprachwissenschaft / Deutsch als Fremdsprache an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Prof. Dr. Matthias Schulz) maßgeblich von Studierenden erarbeitet wurde.

 

Die ausgestellten Exponate bieten Einblicke in die Welt des Sprachenlernens (für den Aufenthalt in der Fremde) und der Sprachverwendung unterwegs - etwa auf Pilgerreisen, Handelsreisen, Missionierungsreisen und Bildungsreisen. So sind aus den Beständen der Staatsbibliothek Grammatiken und Wörterbücher zum Fremdsprachenerwerb, Wörterlisten und mehrsprachige Dialoge ebenso ausgewählt und kommentiert wie Reiseberichte, in denen von der Tätigkeit der Dolmetscher berichtet wird. 

 

Ausstellungkatalog:

Sprache unterwegs. Verständigung auf Reisen 1500–1800

09.05.2011 - 01.10.2011

 

Erd-Ansichten. Reisen in die Welt 1500–1800

 

In einer virtuellen Reise um die Welt durch drei Jahrhunderte zeigt die Ausstellung an ausgewählten Beispielen aus den reichen Beständen der Staatsbibliothek Bamberg „Erd-Ansichten“.

Die Ausstellung reiht sich ein in die vielfältigen Veranstaltungen zur Ausstellungsinitiative „Erde“ des Bezirks Oberfranken. 

 

Zeitungsbericht:

Exotisches vor der Haustür
(Karin Dütsch, Bayerische Staatszeitung, 15.06.2011, Seite 28)

23.05.2011 - 02.07.2011

 

E.T.A. Hoffmann – Briefe und Zeichnungen. Neuzugänge der Staatsbibliothek Bamberg 

 

Ausstellung aus Anlass der Vorstellung hochkarätiger Zugänge aus der Hoffmann-Sammlung des Stuttgarter Buchhändlers und Antiquars Jürgen Voerster.

30.01.2011 - 16.04.2011

 

Rainer Ehrt: Künstlerbücher

 

Die Staatsbibliothek Bamberg zeigt eine Ausstellung mit Künstlerbüchern und Buch-Unikaten des  international renommierten Malers, Grafikers und Illustrators Rainer Ehrt aus Kleinmachnow bei Berlin.

 

Der 1960 in Elbingerode / Harz geborene Rainer Ehrt wurde mehrfach für seine Arbeiten ausgezeichnet. 1993 gründete er die "Edition Ehrt" für originalgrafische Künstlerbücher. In Bamberg hat Rainer Ehrt im E.-T.-A.-Hoffmann-Jubiläumsjahr 2008 durch seine expressiven Grafiken zu dem romantischen Multitalent hervorragende Beachtung gefunden.

 

Zeitungsbericht:

Lagerfeld zur Kenntlichkeit entstellt
(Rudolf Görtler, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 12./13.03.2011, Seite 5)

17.05.2010 - 26.06.2010


Ein Meisterwerk zu Gast in Bamberg
Die Ottheinrich-Bibel


Die Staatsbibliothek Bamberg präsentiert mit der Ottheinrich-Bibel eine herausragende Kostbarkeit der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die Ottheinrich-Bibel ist die älteste erhaltene illustrierte Handschrift des Neuen Testaments in deutscher Sprache und zugleich eine der bedeutendsten Bilderhandschriften weltweit.


Zeitungsbericht:

Die Bibel des Kurfürsten
(Rudolf Görtler, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 22./23./24.05.2010, Seite 1)

25.09.2009 - 23.12.2009

 

Prachteinbände eines Jahrtausends

 

Ausstellung aus Anlass der 14. Jahrestagung des
Arbeitskreises für die Erfassung, Erschließung und Erhaltung Historischer Bucheinbände (AEB) vom 24. - 26.09.2009 in der Staatsbibliothek Bamberg.

 

 Bildergalerie zu Einbänden von Handschriften und Drucken vom Frühmittelalter bis zum Jugenstil.

24.05.2009 - 31.07.2009

 

E.T.A. Hoffmann als Zeichner
Schätze der Staatsbibliothek Bamberg

   

Begleitend ist eine Präsentation von zehn Themenfahnen zu sehen, die in Leben und Werk E.T.A. Hoffmanns einführen. Die Fahnen sind das Ergebnis eines Gemeinschaftsprojekts der Staatsbibliothek Bamberg mit Schülern des E.-T.-A.-Hoffmann-Gymnasiums Bamberg.

15.09.2008 - 17.12.2008

 

Zählen, messen, rechnen
1000 Jahre Mathematik in Handschriften und frühen Drucken
Ausstellung zum Jahr der Mathematik 2008

   

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Bayreuth - Prof. Dr. Peter Baptist - und mit dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall wurde begleitend die Kunstausstellung "Alles ist Zahl" mit Acrylgemälden des Schweizer Künstlers Eugen Jost gezeigt.

 

Zeitungsberichte:

Ausgerechnet Mathematik!
(Winfried Schleyer, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 20.09.2008, Seite 7)
Schüler begeistern Schüler für Mathe
(Marion Krüger, Fränkischer Tag, Ausgabe Bamberg, Bamberg, 28.10.2008, Seite 11)

22.04.2008 - 19.07.2008

 

Angelsächsisches Handschriftenerbe
Bücher, Schreiber und Autoren aus den Beständen der Staatsbibliothek Bamberg und der Bayerischen Staatsbibliothek München

 

Zeitungsbericht:

Kulturimport von der Insel
(Winfried Schleyer, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 10.05.2008, Seite 7)

12.05.2007 - 04.11.2007

 

Liturgische Bücherpracht
Handschriften und Frühdrucke eines Jahrtausends

 

Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg im Rahmen der Jubiläumsausstellung
"Unterm Sternenmantel. 1000 Jahre Bistum Bamberg 1007-2007" des Diözesanmuseums Bamberg, des Historischen Museums Bamberg und der Staatsbibliothek Bamberg.

   

Zeitungsberichte:

Im Bann der frommen Bücherpracht
(Winfried Schleyer, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 26.05.2007, Seite 7)
Die alten Bücher strahlen zurück
(Winfried Schleyer, Fränkischer Tag, Bamberg, 23.08.2007, Seite 22)

27.06.2007 - 30.09.2007

 

Goethes "Faust" in der Buchkunst
Ausstellung aus der "Faust"-Spezialsammlung der Staatsbibliothek Bamberg im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

21.10.2006 - 30.04.2007

 

Goethes "Faust" in der Buchkunst
Schätze der Staatsbibliothek Bamberg

   

Begleitausstellung in der Staatsbibliothek Bamberg zu den Inszenierungen von "Faust I" und "Faust II" des
E.T.A-Hoffmann-Theaters Bamberg.

 

Zeitungsbericht:

Wo der Teufel vor Langeweile gähnt
(Winfried Schleyer, Fränkischer Sonntag, Bamberg, 11.11.2006, Seite 7)

27.01.2007 - 21.02.2007

 

Alexej Borutscheff: Zeichnungen zu Goethes "Faust II"
Präsentation der Staatsbibliothek Bamberg im Foyer des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg

07.10.2006 - 31.10.2006

 

Alexej Borutscheff: Zeichnungen zu Goethes "Faust I"
Präsentation der Staatsbibliothek Bamberg im Foyer des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg

04.08.2005 - 31.01.2006

 

Herwig Zens: Graphisches Nachdenken über die Bamberger Apokalypse

07.05.2005 - 04.06.2005

 

Das Kostbarste von E. T. A. Hoffmann in Bamberg
Zeichnungen, Musikalien, Literatur

24.01.2005 - 28.02.2005

 

"Tief ist der Brunnen"
Zeichnungen zu Thomas Mann von Christian Mischke

15.11.2004 - 19.12.2004

 

Reichenauer Buchmalerei im UNESCO-Register Memory of the World

23.04.2004 - 24.10.2004:

 

Bilder auf Pergament, Papier und Glas

 

Begleitausstellung zu: Edel und frei - Franken im Mittelalter
Bayerische Landesausstellung im Pfalzmuseum Forchheim
Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit der Stadt Forchheim

11.09.2003 - 20.12.2003:

 

200 Jahre Staatsbibliothek Bamberg

 

Begleitausstellung zu: Bamberg wird bayerisch
Die Säkularisation des Hochstifts Bamberg 1802/03

21.07.2003 - 27.08.2003

 

E.T.A. Hoffmann "Meister Floh"
Meister Floh - ein multimedialer Weltenbürger
Kunstwerke in Buchform und Skulpturen von Johannes und Guido Häfner Faksimile der Handschrift E.T.A. Hoffmanns
Drucke und Illustrationen der Staatsbibliothek Bamberg aus zwei Jahrhunderten

11.04.2003 - 13.07.2003:

 

Das Buch des Lebens
Bibeln der Bibliothek des Metropolitankapitels Bamberg
Bibeln in Handschriften und frühen Drucken der Staatsbibliothek Bamberg
Ausstellungen des Diözesanmuseums Bamberg und der Staatsbibliothek Bamberg

06.12.2002 - 15.03.2003

 

Alois Erhardt (1827-1902) und Josef Valentin Herd (1837-1902)
Pioniere der Denkmaldokumentation in Bamberg
Ausstellungen des Stadtarchivs Bamberg und der Staatsbibliothek Bamberg

09.07.2002 - 20.10.2002

 

Kaiser Heinrich II.

Bayerische Landesausstellung aus Anlass der Königskrönung Heinrichs im Jahre 1002
Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte, Stadt Bamberg, Diözesanmuseum Bamberg, Staatsbibliothek Bamberg

11.05.2002 - 12.05.2002

 

Graphiken von Steffen Faust und Grafiken sowie Skulpturen von Anwar Bagautdinow

03.12.2001 - 09.02.2002

 

150 Jahre Weltausstellungen im Spiegel zeitgenössischer Drucke
Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg und der Professur für Historische Geographie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

22.09.2001 - 25.11.2001

 

Die Grafischen Thesen- und Promotionsblätter in Bamberg
Ausstellung im Diözesanmuseum Bamberg

30.07.2001 - 24.11.2001

 

Die bibliophile Sammlung des Thomas Dempster Gordon (1811-1894),
Captain der Royal Navy, in der Staatsbibliothek Bamberg

21.04.2001 - 14.07.2001

 

Dürer und die Literatur

26.03.2001 - 12.04.2001

 

Der Frühdruck im Orient: Juden, Christen, Muslime

10.03.2001 - 22.04.2001

 

Orlando di Lasso: Sibyllinische Prophezeiungen und Bußpsalmen (Reproduktionen)

26.11.2000 - 31.01.2001

 

Das Buch mit 7 Siegeln
Die Bamberger Apokalypse (Msc.Bibl.140). Die Miniaturen der mittelalterlichen Prachthandschrift
Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg mit dem Haus der Bayerischen Geschichte

 

Gefördert durch die Oberfrankenstiftung, das Erzbischöfliche Ordinariat Bamberg, die Stiftung der Sparkasse Bamberg und die Stadt Bamberg.
Die Bamberger Apokalypse erscheint zugleich als Vollfaksimile im Faksimile-Verlag Luzern.

07.08.2000 - 02.09.2000

 

Die schönsten Bamberg-Ansichten

24.06.2000 - 22.07.2000

 

Studien zu E.T.A. Hoffmanns Meister Floh
von Guido & Johannes Häfner und illustrierte Ausgaben

01.12.1999 - 29.02.2000

 

Der Totentanz im Spiegel des Buches
Kabinett-Ausstellung der Staatsbibliothek Bamberg in Verbindung mit der Bibliothek des Metropolitankapitels Bamberg und der Universitätsbibliothek Bamberg

10.11.1999 - 22.11.1999

 

Der Totentanz im Spiegel des Buches. Ausstellung aus Beständen der Staatsbibliothek Bamberg, der Bibliothek des Metropolitankapitels Bamberg und der Universitätsbibliothek Bamberg in der Konzert- und Kongresshalle Sinfonie an der Regnitz

04.10.1999 - 06.10.1999 und 02.11.1999 - 03.11.1999

 

Der Bamberger und andere illuminierte Psalter in der Staatsbibliothek Bamberg

21.06.1999 - 31.07.1999

 

Von Schwarzenberg bis Feuerbach. Die Entwicklung des Strafrechts von der frühen Neuzeit bis zur Aufklärung, aufgezeigt an zeitgenössischen Dokumenten

15.05.1999 - 12.06.1999

 

E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann
Text und Illustration - Kunstwerke in Buchform von Johannes Häfner. Stahlplastik Olimpia von Guido Häfner

15.03.1999 - 12.05.1999

 

Liturgica Bambergensia
Liturgische Handschriften und frühe Drucke der Staatsbibliothek Bamberg

08.02.1999 - 08.03.1999

 

Erwerbungen für die Sammlungen des
Historischen Vereins Bamberg 1979 - 1998

28.11.1998 - 09.01.1999

 

Weihnachtsdarstellungen aus sieben Jahrhunderten
in Handschriften und Drucken

19.06.1998 - 04.10.1998

 

Buchkunst zur Zeit der Andechs-Meranier als Teil
der Ausstellung "Die Andechs-Meranier in Franken"

20.04.1998 - 13.06.1998

 

Buchkunst zur Romantik
Zeichnungen von Fritz Fischer (1911 - 1968)

15.11.1997 - 09.04.1998

 

Akademie - Universität
Dokumente zur Geschichte der Bamberger Hochschule

25.01.1997 - 31.05.1997

 

Heinrich Joachim Jaeck
Funktionierender Bibliothekar und literarisches Perpetuum mobile

09.12.1996 - 31.05.1997

 

Illuminierte Bologneser Handschriften 1260 - 1340

30.11.1996 - 09.02.1997

 

Briefkultur ab 1800
Zur Aufführung von A. R. Gurneys "Love Letters" im Archivraum der Staatsbibliothek durch das E.-T.-A.-Hoffmann-Theater

17.06.1996 - 14.09.1996

 

Illuminierte Handschriften des 12. Jahrhunderts der Staatsbibliothek Bamberg
Zum Erscheinen des Katalogs von Gude Suckale-Redlefsen

24.01.1996 - 24.04.1996

 

Schreibkunst
Mittelalterliche Buchmalerei aus dem Kloster Seeon

13.11.1995 - 13.01.1996

 

Alexej Borutscheff: Zeichnungen zu Goethes "Faust II"
Präsentation der Staatsbibliothek Bamberg im Foyer des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg

20.05.1995 - 04.11.1995

 

"Edler Schatz holden Erinnerns"
Stammbücher und Poesiealben aus fünf Jahrhunderten

06.02.1995 - 05.03.1995

 

Das Perikopenbuch Heinrichs II. aus dem Bamberger Domschatz
Clm 4452 der Bayerischen Staatsbibliothek München