Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.

E. T. A. Hoffmann gesammelt und gestaltet


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Staatsbibliothek Bamberg,

Sie sind noch auf der Suche nach einer gleichermaßen kurzweiligen wie informativen Urlaubslektüre? Dann möchten wir Ihnen eine jüngst erschienene Publikation empfehlen: In „E.T.A. Hoffmann gesammelt. Eine Geschichte Bamberger Bestände in Einzelbeispielen“ präsentiert Professor Dr. Bernhard Schemmel, von 1984 bis 2005 Direktor der Staatsbibliothek Bamberg, 36 herausragende literarische, musikalische, bildkünstlerische und museale Werke von und zu E. T. A. Hoffmann aus Bamberger Beständen. Anschaulich schildert der leidenschaftliche Sammler von Hoffmanniana die mitunter kuriosen, abenteuerlichen und amüsanten Geschichten um die Bücher und Graphiken vom 19. Jahrhundert bis in die Jetztzeit. Viele der Werke – jeweils in einem großformatigen Foto vorgestellt, das unser Fotograf Gerald Raab anfertigte – bereichern die Hoffmann-Sammlung der Staatsbibliothek. Sie können das Buch u. a. bei uns an der Information für 5,00 € erwerben. Oder Sie blättern in einem der Exemplare aus den Beständen der Staatsbibliothek.

Die Autographen, Zeichnungen und Musikalien E. T. A. Hoffmanns im Bestand der Staatsbibliothek Bamberg sind vollständig digitalisiert und über die Bamberger Schätze frei zugänglich. Die Online-Präsentation umfasst neben detaillierten Informationen zu den einzelnen Dokumenten auch Transkriptionen der Autographen.

Mehrere der Objekte, die Bernhard Schemmel in seiner neuen Publikation vorstellt, befinden sich im E.T.A. Hoffmann-Haus am Bamberger Schillerplatz, das von der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft getragen wird. Zu deren neuer Präsidentin wurde im April diesen Jahres Dr. Bettina Wagner gewählt. Somit verbindet Frau Wagner nun nicht nur die Leitung der Staatsbibliothek, sondern auch die Präsidentschaft der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft mit Bernhard Schemmel, der bis 2016 als Präsident der Gesellschaft wirkte und seit 2017 die Aufgaben des Geschäftsführers wahrnimmt.

Gern weisen wir Sie in diesem Zusammenhang auf die beiden aktuellen Ausstellungen im E.T.A. Hoffmann-Haus hin: Die Set-Designerin Christina Heurig setzt sich in ihrer Rauminstallation „Die Schreibkammer des Nathanael“ mit der Gedanken- und Wahrnehmungswelt des Protagonisten aus der Erzählung „Der Sandmann" auseinander. Außerdem präsentieren Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Fränkische Schweiz Eggolsheim, Fachrichtung Gestalten unter dem Titel „Scurrilitates“ derzeit Ergebnisse ihrer intensiven Beschäftigung mit E. T. A. Hoffmann.

Zuletzt möchten wir Sie auf zwei kostenfreie Führungen durch unsere aktuelle Ausstellung „Ein königliches Geschenk. Die Bibliotheca Bipontina in Bamberg“ aufmerksam machen. Kurzentschlossene sind dazu am heutigen Dienstag, den 13. August, sowie am morgigen Mittwoch, den 14. August, jeweils um 17:00 Uhr herzlich eingeladen! Ohne Anmeldung, Treffpunkt im Eingangsbereich der Bibliothek.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Team der Staatsbibliothek Bamberg

Impressum

Staatsbibliothek Bamberg
Neue Residenz
Domplatz 8
96049 Bamberg

Telefon: 0951 95503-101
E-Mail: info@staatsbibliothek-bamberg.de
Internet: www.staatsbibliothek-bamberg.de

Gesetzliche Vertreterin: Bibliotheksdirektorin Prof. Dr. Bettina Wagner
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811335517

Newsletter-Abonnement ändern oder abbestellen