News Archive

Lucas Cranach the Elder: Venus and Amor. Woodcut, 1506 | SBB, I L 11

Dienstag, 29. Juni 2021, 19:00 Uhr

Hinführend auf die die Sonderausstellung „Joseph Heller und die Kunst des Sammelns“, ab dem 27. September 2021 in der Staatsbibliothek Bamberg zu sehen, befassen sich Dr. Stefanie Knöll und Dr. Michael Overdick auf Einladung der Staatsbibliothek und der Volkshochschule Bamberg Stadt mit Lucas Cranach d. Ä. (1472–1553). Der Vortrag findet im Großen Saal der VHS Bamberg statt.

Read more
Der Büchernarr. Holzschnitt aus Sebastian Brants Narrenschiff. Basel, 1499 | SBB, Inc.typ.Ic.I.1, Bl. aiiiiv

Zum Online-Vortrag

Aus Anlass des 500. Todestags von Sebastian Brant (1458–1521) findet am 10. Mai 2021 der englischsprachige Online-Vortrag „Sebastian Brant’s Ship of Fools in German and English Collections“ statt.

Read more
So-called Zweidler-Plan. It is the most significant historical depiction of Bamberg as the Prince-Bishoprics capital and residential city in the bird's-eye view (montage). Copperplate engraving of four plates by Peter Zweidler, 1602 | SBB, V B 22/1-4

Zum Online-Vortrag

Auf Einladung des Colloquium Historicum Wirsbergense macht sich Kreisheimatpflegerin Annette Schäfer mithilfe des sogenannten Zweidler-Plans aus dem Jahr 1602 auf virtuelle Entdeckungstour durch das frühneuzeitliche Bamberg.

Read more
Joseph Hellers Geburtshaus in Bamberg, umgeben von seinem Bücherzeichen, Dürers Selbstbildnis sowie Dürer-Monogrammen | SBB, MvO A I 75 und I B 76

Zum Online-Vortrag

Noch sind die Vitrinen in den beiden Ausstellungsräumen der Staatsbibliothek Bamberg nicht bestückt, aber die Exponate für unsere Ausstellung „Joseph Heller und die Kunst des Sammelns“ liegen schon bereit. Eine virtuelle Vorbesichtigung ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen.

Read more
Paul Maar signiert in der Staatsbibliothek sein Werk | SBB

Annähernd hundert Bücher stapelten sich auf einem Tisch im Lesesaal der Staatsbibliothek Bamberg, an dem während der pandemiebedingten Schließung Anfang März 2020 einer der berühmtesten Kinderbuchautoren Deutschlands Platz nahm. Geduldig nahm Paul Maar jedes einzelne seiner Werke in die Hand, um es zu signieren.

Read more
Heinrich und Kunigunde mit einem Modell des Bamberger Doms. Miniatur in einer Psalterhandschrift, Anfang 15. Jh. | SBB, Msc.Add.370, Bl. 14r

Bei einer Auktion in New York erhielt die Staatsbibliothek Bamberg den Zuschlag für einen Psalter aus dem frühen 15. Jahrhundert. Zwei ganzseitige Miniaturen zieren die kleinformatige Handschrift: Eine zeigt das heilige Kaiserpaar Heinrich und Kunigunde mit einem Modell des Bamberger Doms, die andere die Krönung Mariens auf leuchtendem Goldgrund.

Read more
Vorleseinitiative vorlesen.zuhören.bewegen

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales haben in diesem Jahr die gemeinsame mehrjährige Vorleseinitiative vorlesen.zuhören.bewegen auf den Weg gebracht. Ziel der Initiative ist es, im Rahmen einer gemeinsamen langfristigen Kampagne öffentlichkeitswirksam für die Bedeutung des Lesens und Vorlesens zu werben.

Read more
Concept for the illusionistic ceiling painting in the Bamberg New Residence's Imperial Hall. Watercoloured pen-and-ink drawing by Melchior Steidl, ca. 1707–1709 | SBB, OFS.G S 1

Fast gleichzeitig mit der Wiedereröffnung des aufwendig sanierten Kaisersaals der Neuen Residenz in Bamberg Anfang Oktober 2020 erwarb die Oberfrankenstiftung jüngst zwei Zeichnungen, die Teile der Scheinarchitektur eines barocken Deckengemäldes zeigen. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um Entwürfe, die der Freskenmaler Melchior Steidl (1657–1727) für den Bamberger Festsaal vorlegte. Als Leihgaben der Staatsbibliothek Bamberg überlassen, sind die Zeichnungen nun für Forschung und Öffentlichkeit zugänglich.

Read more
Presentation of Jesus at the Temple. Miniature in the Bamberg Psalter. Regensburg (?), 1220/30 | SBB, Msc.Bibl.48, fol. 9r

Im Beuroner Kunstverlag erscheint für das Jahr 2021 ein Kalender, der ausschließlich farbenprächtige Miniaturen aus dem Bamberger Psalter zeigt. Erhältlich ist der Kalender im Buchhandel für 24,95 €.

Read more
Transcripts of Albrecht Dürer's Diary of his Trip to the Netherlands. Nuremberg, ca. 1620 | SBB, JH.Msc.Art.1#1. p. 1

Wer am 13. Juli vor 500 Jahren durch Bamberg spazierte, hatte gute Chancen, Albrecht Dürer zu begegnen. Der knapp fünfzigjährige Nürnberger Maler hatte am 12. Juli 1520 seiner Heimatstadt, in der gerade wieder einmal heftig die Pest wütete, den Rücken gekehrt und sich, begleitet von seiner Frau und seiner Magd, auf seine dritte große Reise begeben.

Read more
Top