Archiv der Online-Vorträge

Titelblatt einer Abschrift aus der Sammlung Heller. Heinrich Sebastian Hüsgen: Menschen-Spiegel oder Albrecht Dürers Redendes Verzeichniss aller Kupfer-und Eisenstiche, die er mit eigener Hand und Andere nach ihm gefertiget haben. Bamberg, um 1821/27 | JH.Msc.Art.80a, Bl. 1r

Mit zwei Pionieren der Dürer-Forschung, Heinrich Sebastian Hüsgen und Joseph Heller, befasst sich Dr. Gerhard Kölsch und stellt dabei neue Entdeckungen aus Frankfurt und Bamberg vor.

Weiterlesen
Brief des wegen Hexerei verhafteten und gefolterten Bamberger Bürgermeisters Johannes Junius aus dem Gefängnis an seine Tochter Veronica. Bamberg, 24. Juli 1628 | SBB, RB.Msc.148/300, Bl. 1r

Anhand eines einzigartigen Dokuments aus der dunkelsten Epoche der Bamberger Geschichte beleuchtet Domkapitular Dr. Norbert Jung die Zeit der Hexenverfolgungen, die im Hochstift Bamberg besonders intensiv wüteten.

Weiterlesen
Tagebuch der niederländischen Reise in einer Abschrift. Nürnberg (?), um 1620 | SBB, JH.Msc.Art.1#1, S. 1

Wibke Vera Birth M. A. thematisiert in ihrem Vortrag die Reiseabenteuer eines herausragenden Künstlers der Renaissance.

Weiterlesen
Doppelseite aus dem Bamberger Heiltumsbuch in der Ausgabe des Johann Pfeil von 1509 mit zwei Holzschnitten. Links die Prozession mit dem Sarg Kaiser Heinrichs II. | SBB, HV.Rar.101, Bl. 1v-2r

Prof. Dr. Peter Schmidt spürt in seinem Vortrag jenen Katalogen nach, die Aufschluss über heute verlorene Reliquien von Heiligen geben.

Weiterlesen
Heiliger Augustinus mit Spruchband und Buch. Initiale aus einer dreibändigen Bibel, geschrieben von Konrad von Eggolsheim. Neunkirchen am Brand, 1389/90 | SBB, Msc.Bibl.9(2, Bl. 84r

Zum Online-Vortrag

Dr. Susanne Rischpler katalogisiert an der Staatsbibliothek Bamberg im Rahmen eines DFG-Projektes die illuminierten Handschriften und Drucke des 15. und frühen 16. Jahrhunderts und widmet sich in ihrem Vortrag speziell den Beständen aus dem Augustiner-Chorherrenstift Neunkirchen am Brand.

Weiterlesen
Fragment aus: Johannes von Tepl: Der Ackermann aus Böhmen. Bamberg, Albrecht Pfister, um 1463 | SBB, Inc.typ.H.IV.32, Bl. 15r

Zum Online-Vortrag

Bibliotheksdirektorin Prof. Dr. Bettina Wagner und Alyssa Steiner M.St. von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Bamberg befassen sich gemeinsam in ihrem auf Englisch gehaltenen Vortrag mit dem Bamberger Drucker Albrecht Pfister.

Weiterlesen
Darstellung von Synagoge und Ecclesia am Fürstenportal des Bamberger Doms. Fotografie | SBB, V G 1512

Zum Online-Vortrag

Dr. Birgit Kastner, Hauptabteilungsleiterin Kunst und Kultur im Erzbistum Bamberg, setzt sich mit antijüdischen Bildtraditionen in der christlichen Kunst des Mittelalters auseinander.

Weiterlesen
Der Bamberger Psalter, präsentiert im Repräsentationsraum des ehemaligen fürstbischöflichen Archivs | SBB, Msc.Bibl.48, Bl. 60v-61r

Zum Online-Vortrag

Auf Einladung des Consortium of European Research Libraries (CERL) stellt Prof. Dr. Bettina Wagner, Direktorin der Staatsbibliothek Bamberg, den fast 800-jährigen Bamberger Psalter vor. Die Handschrift, die heute in der Staatsbibliothek Bamberg aufbewahrt wird, zählt zu den bedeutendsten Werken der süddeutschen Buchkunst des ausgehenden Hochmittelalters.

Weiterlesen
Der Büchernarr. Holzschnitt aus Sebastian Brants Narrenschiff. Basel, 1499 | SBB, Inc.typ.Ic.I.1, Bl. aiiiiv

Zum Online-Vortrag

Aus Anlass des 500. Todestags von Sebastian Brant (1458–1521) findet am 10. Mai 2021 der englischsprachige Online-Vortrag zu Sebastian Brants Narrenschiff statt.

Weiterlesen
Sogenannter Zweidler-Plan. Bedeutendste historische Darstellung der fürstbischöflichen Haupt- und Residenzstadt Bamberg in Vogelperspektive (Montage). Kupferstich von vier Platten von Peter Zweidler, 1602 | SBB, V B 22/1-4

Zum Online-Vortrag

Auf Einladung des Colloquium Historicum Wirsbergense macht sich Kreisheimatpflegerin Annette Schäfer mithilfe des sogenannten Zweidler-Plans aus dem Jahr 1602 auf virtuelle Entdeckungstour durch das frühneuzeitliche Bamberg.

Weiterlesen
Top